Zum Inhalt der Seite
 
2007-02-02

Landjugend Glinstedt

 

Die Landjugend Glinstedt wurde 1955 gegründet und ist bis heute nicht mehr aus dem Dorf wegzudenken. Der Treffpunkt der Landjugend ist die Alte Schule im Dorfmittelpunkt.

 

Auch zwischen den großen Veranstaltungen für das Dorf ist die Landjugend aktiv. Am 2. Samstag im Januar holt die Landjugend die ausrangierten Tannenbäume ab. Wie alle Vereine beteiligt sie sich im Frühjahr an der Müllsammelaktion. Sechsmal jährlich sammelt sie zudem das Altpapier ein. Die Kohltour der Landjugend ist fester Bestandteil im Terminkalender der Mitglieder. Für den Zusammenhalt wurden zuletzt Wochenendfahrten nach Berlin und Hamburg unternommen. Regelmäßig nimmt die Landjugend an der alle vier Jahre stattfindenden 72-Stunden-Aktion der Niedersächsischen Landjugend teil. Im Rahmen dieses Projektes sind auch die Grillhütte und der Unterstand auf dem Roten Platz (Dorfmittelpunkt) entstanden.

 

Die Landjugend steht allen Jugendlichen ab 14 Jahren offen. Nach oben gibt es keine Grenze, denn auch fördernde Mitglieder, die die Aktivitäten der Landjugend unterstützen möchten, sind willkommen. Neue Mitglieder und Besucher bei den Landjugendveranstaltungen sind immer gerne gesehen!

 

Im Laufe des Jahres richtet die Landjugend viele Veranstaltungen aus, bei denen das gesamte Dorf zusammen kommt. Los geht es im Frühjahr mit dem Osterfeuer. Es findet stets am Ostersonntag statt. Am Pfingstsamstag stellt die Landjugend im Dorf rund 70 Pfingstbäume auf, um diese am Pfingstsonntag nach dem Frühtanz zu begießen. Im Juni folgt das Fußballturnier, bei dem sich zahlreiche Mannschaften der Umgebung messen. Der Höhepunkt des Jahres ist das Erntefest. Hierzu lädt die Landjugend immer am Samstag vor dem Erntedanktag ein. Mit dem Glinstedter Erntedankfest werden viele Traditionen gepflegt. Am Mittag wird das Erntekönigspaar abgeholt, am Nachmittag findet das Festprogramm mit Kaffee, Kuchen und Volkstänzen statt. Abends wird der Ernteball mit Livemusik gefeiert. Zu Beginn des Winters steht das Anwintern auf dem Terminkalender. Dann lädt die Landjugend alle Dorfeinwohner zu warmen Getränken und Bratwurst ein.

 


Der Vorstand der Landjugend:

1. Vorsitzende:
 Johanna Pape
2. Vorsitzender: Heiko Bockhorn
Kassenwart: Jannes Bredehöft
stellv. Kassenwart:
 Sören Flathmann
Schriftführerin: Aileen Ringen
stellv. Schriftführerin: Ariana Bredehöft
Beisitzer: Hauke Pape
Beisitzerin: Alea Kück
Beisitzer: Jörn Bolte

Ortsgruppe: Glinstedt



Erntekönigspaar 2016:




 
 
Glinstedt - Ort zwischen den Mooren - Impressum